Plastische Chirurgie / Beethoven Klinik Koeln Beethoven Klinik Koeln Logo
Finden Sie uns:
Finden Sie uns:

Ästhetische Hautbehandlung

Die Beethoven 5.13 Klinik Köln ist nicht nur eine renommierte Adresse für die Ästhetisch-Plastische Chirurgie, sondern besitzt auch über jahrelange Erfahrung und Kompetenz in der ästhetischen Medizin im Bereich Dermatologie und Lasermedizin. Seit über 16 Jahren behandelt unsere Fachärztin für Dermatologie und Allergologie, Christina von der Chevallerie, nicht nur tausende von zufriedenen Patienten, sondern führt aufgrund ihrer Erfahrung auch Fortbildungen für Ärzte im Bereich der ästhetischen Medizin und Lasertherapie durch.

Was versteht man unter ästhetischer Medizin?

Schönheit ohne Schnitt ist das Ziel der ästhetischen Medizin. Natürliches Aussehen ist vielen sehr wichtig. Wir möchten gut aussehen, möglichst ohne Narben, die auf ein operatives Nachhelfen hinweisen.

Ein Liquid-Gesichtslift lässt weiche, jugendliche und feminine Gesichtszüge wieder entstehen. Der müde Gesichtsausdruck verschwindet und man fühlt sich wieder energiegeladener.

Eine lebendige Frische der Haut kann durch Needling bzw. Micro-Needling, gegebenenfalls potentiert durch eine PRP Therapie (das sogenannte Vampir-Lift) erreicht werden. PRP steht für eine plasmareiche Zelltherapie, bei der aus dem eigenen Blut gewonnene und aufbereitete Zellen in und unter die Haut injiziert werden.

Hyaluronsäure hilft, Falten verschwinden zu lassen. Auch vollere und geschwungene Lippen lassen sich mit Hyaluronsäure modellieren.

Mittels BTX gelingt es Falten im Gesicht, Hals und Dekolleté zu glätten. Das Erscheinungsbild wird deutlich frischer und jugendlicher.

Auch bei Haarausfall gibt es Hilfe. Mit der Einnahme oder Auftragen verschiedener Medikammente wird oft versucht, die verschwundene Haarpracht wieder herzustellen. Das gelingt in der Regel nicht so, wie es erwartet wird. Hier kann die PRP-Therapie oder eine Haartransplantation helfen.

Aufgrund besserer Lebensumstände bleiben wir erfreulicherweise heute viel länger vital, kraftvoll und klardenkend. Im Gegensatz zu vor 50-100 Jahren ist die Belastung der Haut durch Belastung der Luft mit diversen Schadstoffen um ein Vielfaches stärker. Die Haut altert schneller, als wir selbst insgesamt. Wie alt möchte man aussehen? So alt wie man ist oder so alt wie man sich fühlt? Wenn die ganzen Schadstoffe und UV Strahlen geringer wären, würden wir alle besser aussehen. Steht es uns daher nicht zu ein bisschen nach zu helfen? Heute können wir Dank Hilfe der ästhetische Medizin selbst eine Entscheidung treffen, wie wir aussehen möchten. Lebensqualität zu erhalten ist der Wunsch vieler. Dies lässt sich im Bereich Aussehen und Erscheinung durch die Möglichkeiten der ästhetischen Medizin erreichen. Mit relativ einfachen und risiko- armen Mitteln können die durch Umwelteinflüsse oder auch genetisch bedingten Veränderungen der Haut positiv korrigiert werden.

Die ästhetische Medizin umfasst sämtliche Behandlungen, die mit Spritzen durchgeführt werden können. Hierzu zählen Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure, Faltenglättung mit BTX, Lippenunterspritzung, Liquid-Lift, Glätten der Falten des Handrückenstraffung. Es gehören aber auch Peeling, Needling und PRP-Hautverjüngung dazu.

Auch die Behandlung von übermäßigem Schwitzen, Aufpolstern des Handrückens, Behandlung von schütterem Haar und brüchigen Nägenl fallen in den Bereich der ästhetischen Medizin.

Die Erreichung Ihrer Ziele ist uns wichtig !

Zur Verwirklichung dieses Ziels bedarf es erfahrener Ärzte, die mit dem Behandlungsspektrum der ästhetischer Medizin für eine Verbesserung der Hautoberfläche sorgen. Die Haut ist das größte Körperorgan und neben dem Alterungsprozess auch durch zahlreiche Hauterkrankungen bedroht.

Warum wird die Dermatologie immer wichtiger ?

Fachärzte für Dermatologie beschäftigen sich ausschließlich mit der Haut, den zugehörigen Drüsen, den Haaren und Nägeln. Aus diesem Grund sollte eine Behandlung der Haut am Besten immer bei einem Facharzt für Dermatologie erfolgen. Die Dermatologie beschäftigt sich mit der Gesundheit der Haut, dem größten Organ des menschlichen Körpers. Regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen der Haut kommt eine immer größere Bedeutung zu. Es kommt nicht nur zu einer rascheren Hautalterung, sondern auch zur Entstehung von teilweise ernsten Hauterkrankungen wegen zunehmender Belastung der Umwelt mit Schadstoffen so wie zunehmender Strahlenbelastung durch die Sonne aufgrund einer Verringerung der schützenden Ozonschicht. Hautkrebsvorsorge oder Muttermaluntersuchung sind Vorsorgeuntersuchungen, die am besten ausschließlich in die Hand erfahrener Dermatologen gehört. Hautkrebs ist unbehandelt genauso tödlich wie z.B. ein Lungenkrebs. Es gilt, veränderte Hautareale rechtzeitig zu erkennen und die betroffenen Stellen zu entfernen. Auch eine Sonnenschutzberatung gehört zu den Aufgaben eines Dermatologen.

Was versteht man unter Lasermedizin ?

Die Behandlung der Haut mittels Licht das durch ein spezielles Verfahren gebündelt wurde, nennt man Lasertherapie. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Laser. Die Beethoven Klinik-Köln besitzt mehrere unterschiedliche Laser und ein IPL (Intense Pulsed Light) Gerät.
Sie kommen zum Einsatz bei der Abtragung von nicht potentiell bösartigen Hautveränderungen. Für die Abtragung von Muttermalen, die potentiell bösartig sein können, sind Laser nicht geeignet. Aber bei nahezu allen anderen Hautveränderungen können sie eingesetzt werden. Dies gilt auch für kleine Blutgefäße der Hautoberfläche, wie bei Blutschwämmchen, Besenreißer oder Kuperose. Mittels IPL ist eine schonende dauerhafte Haarentfernung möglich.

Die Tattooentfernung mittels Laser bieten wir Ihnen derzeit leider nicht an.

Patienten, die sich mit Fragen im Bereich der ästhetischen Medizin in der Beethoven Klinik vorstellen werden grundsätzlich im Bereich des Behandlunggebietes gründlich dermatologisch untersucht. Auf Wunsch wird gerne auch eine Ganzkörperuntersuchung zur Krebsvorsorge als gesonderte Leistung durchgeführt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Beethoven 5.13 Klinik Team