Plastische Chirurgie / Beethoven Klinik Koeln

Faltenunterspritzung Köln: Effektiv vorgehen gegen Gesichtsfalten

Die Faltenunterspritzung gehört zur Routine in der ästhetischen Medizin. Immer mehr Frauen und Männer nutzen die vielseitige Behandlung, um gegen Gesichtsfalten vorzugehen. Dabei ist Faltenunterspritzung nicht gleich Faltenunterspritzung. Die ästhetische Medizin hält inzwischen eine ganze Reihe verschiedener Behandlungen bereit.

Faltenunterspritzung in Köln: Warum entscheidet man sich für eine Behandlung?

Faltenunterspritzung Köln Beethoven KlinikBereits ab dem 25. Lebensjahr lässt die Haut an Spannkraft nach. Auch ein gesunder Lebensstil mit der richtigen Ernährung und ausreichender Hautpflege verhindert nicht, dass die Haut ab einem gewissen Alter Falten schlägt.

Eine Faltenunterspritzung wirkt zwar nicht dem Alterungsprozess an sich entgegen, kann aber ästhetische Abhilfe schaffen. Über die Zeit und mit der Hautalterung verändert sich nicht selten auch die Mimik. Man wirkt müde, traurig oder wütend. Nach einer professionell durchgeführten Faltenunterspritzung wirkt die Haut wieder jung, frisch und straff.

Welche Möglichkeiten für eine Faltenunterspritzung in Köln gibt es?

Je nach Faltenart, bietet die ästhetische Medizin heute verschiedene Varianten einer Faltenunterspritzung. Oft entscheidet sich die Frage, welcher Filler der richtige ist, an der Falte selbst.

In der Beethoven-Klinik Köln bieten wir folgende Faltenunterspritzungen an

Faltenunterspritzung Köln: Eigenfett als Falten-Filler

Obwohl die von Profis verwendeten Präparate heute sehr sicher sind und in der Regel kaum unerwünschte Nebenwirkungen verursachen, entscheiden sich immer mehr Patientinnen und Patienten für ein sogenanntes Lipofilling. Bei dieser Methode der Faltenunterspritzung wird Fett an einer geeigneten Stelle des Körpers entnommen, dann im Labor aufbereitet und zum Schluss unter die Falte injiziert. Der Eingriff ist entsprechend aufwendig.

Risiken und Nebenwirkungen einer Faltenunterspritzung Köln

Bei einer Faltenunterspritzung in der Beethoven Klinik verwenden wir ausschließlich nicht permanente Filler. Der Grund: Diese werden vom Körper komplett wieder angebaut, so dass Langzeitfolgen so gut wie ausgeschlossen werden können. Nach einer Faltenunterspritzung mit permanenten Fillern wurden häufig Verhärtungen beobachtet.

Aber auch bei nicht permanenten Fillern können Nebenwirkungen auftreten. In der Regel kommt es nach einer Faltenunterspritzung zu Schwellungen, die von selbst wieder abklingen. Auch Blutergüsse können auftreten. In seltenen Fällen kommt es zu allergischen Reaktionen.

Um die Risiken so gering wie möglich zu halten, ist es unbedingt notwendig, sich an einen Fachmann zu wenden. Nur ein erfahrener Facharzt weiß, wie man welches Präparat injiziert. Lassen Sie sich beraten.

Behandlung bei Dermatologin Christina von der Chevallerie in der Beethoven Klinik

Christina von der Chevallerie - Dermatologin in der Beethoven Klinik Köln

Christina von der Chevallerie ist Fachärztin für Dermatologie und Allergologie in der Beethoven Klinik.

Sie ist eine gefragte Spezialistin im Bereich der Haartransplantation und Hautalterung mit über 25 Jahren Erfahrung. Seit vielen Jahren behandelt sie Patientinnen und Patienten, die effektiv gegen die Zeichen der Zeit vorgehen wollen. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der umfassenden und persönlichen Betreuung Ihrer Patientinnen und Patienten, mit denen Sie oft eine langjährige Zusammenarbeit verbindet.

Zu ihren Spezialgebieten gehören neben der Haartransplantation, Faltenunterspritzungen, die Ultherapy, der Liquid Lift, Fadenliftings und das Medical Needling.

Lesen Sie hier, wie Patientinnen und Patienten Christina von der Chevallerie auf jameda.de bewerten.

Sie wollen sich von unseren Fachärzten ausführlich beraten lassen?
Vereinbaren Sie jetzt einen Termin über unser 24h-Online-Buchungsportal. Einfach Behandlung und Arzt auswählen und Termin buchen - ganz bequem vom Rechner oder Mobiltelefon aus.