Die Aloe Vera Pflanze und ihre Wirkung

Die Aloe Vera, oder auch Wahre Aloe (aus dem lateinischen vera, welches „wahr“ bedeutet, auch Aloe barbadensis) ist eine Pflanze, die in der westlichen Kosmetik seit einigen Jahren neu begeistert. Der bis zu 30 cm starke wasserspeichernde Stamm, mit den spitz-eierförmigen Blattern, die dicht und rosettig an jenem angeordnet sind, bilden die charakteristische Form der Pflanze. Bekannt ist sie jedoch vor allem, weil aus diesen Blättern der gehaltvolle Blattsaft sowie das kostbare Gel gewonnen werden. Diese beinhalten wichtige Arzneistoffe und werden häufig in der Naturkosmetik eingesetzt.

Herkunft der Aloe Vera

Der Ursprung der Aloe Vera Pflanze wird auf der Arabischen Halbinsel vermutet. Wärme und Feuchtigkeit bilden das Lebenselixier der Pflanze, deshalb verbreitet sie sich in tropischen und subtropischen Regionen der Welt am einfachsten. In Afrika, Mittelamerika und Asien sowie auf den Kanarischen Inseln und in der Karibik findet man die meisten Aloe-Arten. Heute werden diverse Aloe Pflanzen aber auch im Mittelmeerraum kultiviert, vor allem in dessen warmen südlichen Regionen.

Die Vielfalt der Aloe

Die Aloe Vera gehört zu einer sehr artenreichen Gattung der spargelartigen Pflanzen (Asparagales) und zählt insgesamt rund 500 Arten. Die meisten dieser wild wachsenden Aloe-Arten sind mittlerweile durch den Artenschutz geschützt. Manche Aloe Pflanzen haben kurze Stacheln oder hakenförmige Zähnchen an den Blattspitzen.
Vielleicht sagen Ihnen Namen wie Aloe Tomentosa, Aloe Lolwensis oder Aloe Karasbergensis nicht wirklich etwas, eventuell haben Sie aber eine Aloe arborescens (Baumaloe oder Ewige Aloe) oder eine Aloe ferox (auch Kap Aloe oder Wilde Aloe) schon irgendwo als Zimmerpflanze stehen sehen. Die fleischigen, glatt matten Blätter und ihre prächtigen Blüten in rot, gelb oder orange sind durchaus entzückende und pflegeleichte Silhouetten im Zimmer oder auf der Fensterbank.
Zu medizinischen oder kosmetischen Zwecken wird in der Regel die Aloe barbadensis genutzt, die allgemein auch einfach nur Aloe Vera genannt wird.
 
Aloe Vera Pflanze - Aloe barbadensis
 

Aloe Vera – der Liebling der Antike

Die Aloe Vera ist die wohl bekannteste Art der Aloen und zudem sehr beliebt. In den vergangenen Jahrzehnten hat die Pflanze enorm an Popularität gewonnen, doch bekannt für ihre heilende Wirkung ist sie schon lange. Schon im alten Ägypten wurden Extrakte der Pflanze beim Einbalsamieren verwendet. Härtere Stellen des Stammes, das Aloe-Holz, wurde ebenso verwendet und zur Atempflege gekaut. In der Heilkunde befassten sich die Menschen schon im zweiten und dritten Jahrtausend mit der Aloe und verwendeten sie als Räuchermittel. Der Trend ist also nicht neu.

Eine Zimmerpflanze mit Heilkräften

Heute erfreuen wir uns erneut an den heilenden Substanzen der Aloe Vera. In der Naturkosmetik spielt ihre therapeutische Wirkung eine wichtige Rolle. Sorgsam hergestellte Aloe Vera Produkte können entzündungshemmende, wundheilende und immunstimulierende Eigenschaften mitbringen und einen Schwung natürlichen Luxus in den Alltag bringen. Durch verwöhnende Anwendungen am Gesicht oder am ganzen Körper fördern Aloe Vera-Behandlungen die Wiederherstellung Ihres natürlichen Gleichgewichts. Sowohl innerlich als auch von außen, fühlen Sie sich zugleich tief entspannt, gestärkt und ausgeglichen. Die Vielzahl der möglichen Anwendungen deuten auf einen Alles-Könner hin.

Die Kraft der Aloe Vera Pflanze und ihre Wirkung in der Naturkosmetik

Mit allen Ihren unglaublichen Wirkstoffen gesegnet, dient die Aloe barbadensis als Basis für viele Naturkosmetik Behandlungen. Durch ihre besondere Viskosität, mit einzigartigem Repair- Komplex, zieht das Aloe Vera Gel vollständig in die Haut ein und nimmt dabei alle Wirkstoffe der kostbaren Heil- und Verjüngungspflanze mit. Diese Wirkung sehen und spüren Sie auf Ihrer Haut während einer Gesichtsmassage.
Dabei werden oxidative Prozesse gestoppt, freie Radikale unschädlich gemacht, die Zellen mit reichhaltigen Nährstoffen versorgt, so dass sie in der Fülle leben und arbeiten. Zellmüll, der sich abgelagert hat, wird ausgeleitet. Die Blutgefäße sind elastisch und können die Zellen gut mit Nährstoffen versorgen. Das kollagene und elastine Bindegewebe der Haut kann sich wieder regenerieren. So wissen Sie, dass Ihre Haut lange straff bleibt und Jugendlichkeit ausstrahlt.
 
Aloe Vera Wirkung und Anwendung
 

Nachhaltige Verabreitungsprozesse für ein reines Endprodukt

Viele Hersteller von Aloe Vera Produkten pressen und/oder häckseln die ganzen Blätter – inklusive Rinde – und „sieben“ die Schadstoffe wie z.B Aloin maschinell über eine scharfe Filtration wieder aus, soweit das überhaupt möglich ist. Auf diesem Weg gehen allerdings gleichzeitig viele gute und wichtige Inhaltstoffe der Aloe Vera Pflanze verloren, so dass sich auch die Wirkweise verändert.
Die Gewinnung eines hochwertigen Endprodukts, setzt einen nachhaltigen und soweit es geht rein manuellen und mechanischen Verabreitungsprozess voraus. Vom Anbau bis hin zur Verarbeitung und Zertifizierung sollten sorgfältige Verfahren und wirkstoffbewahrende Technologien eingesetzt werden. Nur so erhalten wir ein Produkt mit der richtigen Formel, welches das komplette Heilpotenzial der Pflanze entfaltet und es nicht in seiner Wirkung einschränkt.

Aloe Vera Anbau und Verabreitung bei Pharmos Natur

Genau diese schonenenden Verfahren kommen bei den Produkten von Pharmos Natur zur Anwendung.
Nach den sonnenreichsten Monaten Juli und August beginnt die Haupterntezeit. Alle reifen Pflanzenblätter auf den Feldern werden per Hand von der Mutterpflanze abgelöst. Dazu wird jedes einzelne Blatt behutsam am Blattgrund angeritzt und mit Körperkraft vom Pflanzenstamm abgezogen. Die Mutterpflanze wird dabei nicht verletzt. Die frisch geernteten Blätter gelangen dann gleich vor Ort in die weitere Verarbeitung. Um die außergewöhnliche Qualität des Aloe Vera Gels sicherzustellen, schält Pharmos Natur jedes einzelne Blatt behutsam und sorgfältig von Hand aus. Keine Maschine ist in der Lage, diese Form der Handausschälung zu ersetzen.

Pharmos Natur produziert und verwendet ausschließlich 100% reinen, aloinfreien Aloe Vera BioUrsaft. Anstelle von Wasser, wird nur dieser reiner wirkstoffreicher Saft als Basis in allen Cremes und Lotionen verwendet. Der reine Aloe Sera Saft aus dem Blattinneren ist ein leistungsstarker Wirkstoffkomplex für die Haut und den gesamten Organismus. Er unterstützt den natürlichen Prozess der ständigen Regeneration und stellt für junge bzw. neue Hautzellen ein großes Nährstoffreservoir dar. Durch seine einzigartige Komposition beeinflusst er auch die Aufnahme weiterer Wirkstoffe in die Haut und versorgt diese intesiv mit Feuchtigkeit. Reparaturvorgänge werden in Gang gesetzt und die Zellkommunikation verbessert, so dass die gesamte Zellmatrix in großartiger und positiver Weise beeinflusst wird. Aloe Vera stärkt somit Ihr Erscheinungsbild und Ihre Gesundheit nachhaltig und bremst gleichzeitig vorzeitige Alterungsprozesse.

Aloe Vera Behandlungen in Köln nach Pharmos Natur

Jede Aloe Vera Behandlung entfaltet eine einzigartige Wirkung für die Haut. In der Beethoven Klinik habe Sie die Gelegeneheit, das Geheimnis dieser uralten Heilpflanze selbst zu erleben. Erfahren Sie hier mehr zu unseren Aloe Vera Anwendungen fürs Gesicht nach der Pharmos Natur Methode.

Beethoven 5.13 Redaktion

Die Beethoven 5.13 Redaktion fördert den Informationsaustausch und Kontakt der Privatklinik zu unseren Patientinnen und Patienten. Sie informiert zu aktuellen oder allgemein interessanten Themen aus der Klinik, der plastischen Chirurgie, ästhetischen Medizin und von unseren Behandlungen der apparativen Kosmetik. So sind Sie immer auf dem neuesten Stand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.