Gesichtsstraffung ohne OP Köln: Jüngere Haut durch Spezialfäden

Gesichtsstraffung ohne OP Köln: Viele wünschen sich eine jüngere Haut. Dabei ist ein langanhaltendes Ergebnis wichtig, das auch ohne OP zustande kommt. Das sogenannte Fadenlifting bietet eine gute Möglichkeit, eine Gesichtsstraffung ohne OP zu erzielen.

Gesichtsstraffung ohne OP Köln Düsseldorf NRW

Gute Nachricht für alle, die sich eine Gesichtsstraffung ohne OP wünschen: Mit dem Fadenlifting gibt es endlich eine wirksame Alternative zum operativen Facelift und den BTX</ a>, Hyaluronsäure oder Eigenfett. Lange haben Patienten und Fachärzte auf diese Methode gewartet. Seit kurzem nutzt man spezielle Fäden, um die Haut zu straffen und zu formen.

Schonende Gesichtsstraffung ohne OP wird immer beliebter

Anders als die Faltenbehandlung mittels Unterspritzung, handelt es sich bei der Gesichtsstraffung um ein mechanisches Verfahren. Bei der Operation bedeutet dies, dass überschüssiges Gewebe entfernt und die Haut dann straff vernäht wird. Die Gesichtsstraffung ohne OP ist sehr viel schonender. Fäden, die vom Körper nach einer Zeit von selbst abgebaut werden, sorgen in der Unterhaut für neuen Halt.

Gesichtsstraffung_ohne_OP_mit_Faeden_Koeln_Duesseldorf_NRWMechanisches Lifting mit Kollagenboost!

Durch für den Patienten nicht spürbare, kleinste Widerhaken kann der behandelnde Arzt die Haut nach Wunsch modellieren. Auf diese Weise entspricht das Fadenlifting einer mechanischen Gesichtsstraffung ohne OP. Ganz natürlich wird als positive Nebenwirkung die Kollagenproduktion stimuliert. Dadurch ergibt sich ein zustätzlicher Verjüngungseffekt, der auch noch anhält, wenn die Fäden von der Haut bereits wieder abgebaut wurden.

Gesichtsstraffung ohne OP Köln: Was bewirken denn diese Fäden?

Bei den Fäden, die beim Fadenlifting, der neuen Gesichtsstraffung und OP, verwendet werden, handelt es sich um ein spezielles Material, das bereits seit langem in der Chirurgie zum Einsatz kommt, wie z.B. Polymilchsäure. Oft handelt es sich um resorbierbare Fäden, was bedeutet, dass der Körper sie zersetzt und dann abbaut. Beim der Gesichtsstraffung ohne OP werden diese Fäden in die Unterhaut eingesetzt. Der Körper bildet dann eine Schicht aus Bindegewebe um den ‚Fremdkörper.’ Dadurch entsteht noch mehr Volumen.

Welche Arten von Fäden gibt es bei der Gesichtsstraffung ohne OP?

Verschiedene Hersteller haben sich bereits auf dem Markt des Fadenliftings eingefunden. Hier sind vor allem Happy Lift ™ und Silhouette Softlift ™ zu nennen. In den Medien tauchen auch immer wieder die Begriffe ‚Russen Lift’ oder ‚Brazil Lift’ auf. Diese sind lediglich Synonyme für das Fadenlifting. Durch die mechanische Straffung, das entstehende Bindegewebe und den Kollagenboost halten die Ergebnisse bis zu zwei Jahren. Die Behandlung kann dann wiederholt werden. Den Straffungseffekt sieht man sofort nach der Behandlung.

Gesichtsstraffung ohne OP Köln: Ist mit Risiken zu rechnen?

Wie bei allen medizinischen Eingriffen gibt es auch bei der Gesichtsstraffung ohne OP durch Fäden einige Nebenwirkungen. Im Gegensatz zum chirurgischen Eingriff halten diese sich aber in Grenzen. Wie immer sollten sie natürlich auch bei dieser Anwendung einen Facharzt mit Erfahrung aufsuchen.

Nach einem professionell durchgeführten Eingriff beschränken sich nicht erwünschte Nebenwirkungen auf blaue Flecken und Schwellungen auf. Diese bilden sich von selbst innerhalb weniger Tage zurück und können mit Hilfe von Make-Up gut kaschiert wird. Die Fäden sind sehr gut verträglich. Sollte ein Patient dennoch eine Unverträglichkeit entwickeln, können die Fäden wieder entfernt werden.

Die Gesichtsstraffung ohne OP mit Fäden ist eine für den Patienten risikoarme Alternative zum Facelift. Eine lokale Betäubung sorgt dafür, dass auch die Behandlung weitestgehend schmerzfrei verläuft. Nach nur zwei bis drei Tagen nach der Unterhaltung ist der Patient wieder voll gesellschaftsfähig.

Gesichtsstraffung ohne OP in der Beethoven-Klinik Köln

Die Beethoven-5.13.-Klinik in Köln ist eine Fachklinik für plastische Chirurgie und ästhetische Dermatologie. Unsere Patientinnen und Patienten profitieren vor allem von der produktiven Zusammenarbeit unserer renommierten Fachärzte.

 

Projekt: "Beethoven_Georgios Hristopoulos"Georgios Hristopoulos ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie Chefarzt der entsprechenden Abteilung der Beethoven-5.13-Klinik. Herr Hristopoulos ist führender Experte im Bereich der sogenannten ‚Schönheitschirurgie‘ und blickt auf viele Jahre Erfahrung zurück. Viele tausend Stunden im OP, regelmäßiger wissenschaftlicher Austausch und ein enger Kontakt zu Patienten ermöglichen ein gezieltes Vorgehen sowie einen individuellen Umgang mit jeder Diagnose.

Lesen Sie hier, wie Patienten Chefarzt Georgios Hristopoulos auf jameda.de bewerten.

Sie interessieren sich für eine Gesichtsstraffung ohne OP mit Fäden? Sie wollen sich von unseren Fachärzten ausführlich beraten lassen? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin, um sich über die Behandlung, Risiken und Möglichkeiten sowie Preise und Finanzierung zu informieren.

Rufen Sie uns an unter 0221 – 67784950, schicken Sie uns eine Email an anfrage@beethoven5-13.de oder nutzen Sie unser 24h-Online-Buchungsportal. Einfach Behandlung und Arzt auswählen und Termin buchen – ganz bequem vom Rechner aus.

Das Team der Beethoven-5.13-Klinik freut sich auf Ihren Besuch!

 

*Sehr geehrte Patientinnen und Patienten! Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir für ein ärztliches Beratungsgespräch einen Betrag von 30,00Euro in Rechnung zu stellen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.