Dank IPL-Methode: Damenbart dauerhaft entfernen

Hormonelle Schwankungen, St√∂rungen oder Erkrankungen, genetische Ursachen oder einfach ein besonders haariger Typ ‚Äď ein Startschuss f√ľr den Damenbart kann aus vielen Richtungen gegeben werden und ist keineswegs eine Seltenheit. Beim Mann typischerweise ein stolzes Merkmal der M√§nnlichkeit, ist ein Bart bei der Frau eben umso mehr ein Horror. Wie l√§sst sich nun m√∂glichst schonend und dauerhaft ein Damenbart entfernen? Lesen Sie in diesem Blog-Artikel mehr √ľber die dauerhafte Haarentfernung im Gesicht mithilfe von IPL.

Damenbart entfernen mit IPL in Köln

Ran an den Pelz!

K√∂rperbehaarung ist im Grunde genommen eine v√∂llig nat√ľrliche und n√ľtzliche Erscheinung. Die Ausma√üe sind von Typ zu Typ verschieden. Ob erw√ľnscht oder unerw√ľnscht, zeigt die Behaarung allgemein geschlechterspezifische Unterschiede an. St√§rker behaarte Frauen f√ľhlen sich dann oft nicht weiblich genug und erleben einen tiefen Einschnitt in ihr Selbstbewusstsein. Insbesondere wenn die Behaarung verst√§rkt und deutlich sichtbar im Gesicht auftritt, leiden Betroffene enorm unter den Launen ihres K√∂rpers und denken dar√ľber nach, sich den Frauenbart entfernen zu lassen.

Maßnahmen zur Entfernung des Damenbarts sind vielfältig

Die Palette der ergriffenen Ma√ünahmen zur Haarentfernung ist bunt. Ob zu Hause oder in einem professionellen Studio durchgef√ľhrt, reichen die Behandlungsm√∂glichkeiten von kaum sp√ľrbar bis extrem qualvoll und sogar hautreizend! Viele davon sind auch leider nicht von langer Dauer. Besonders in den Gesichtsregionen kann auf die eine oder andere Nebenwirkung verzichtet werden. Wenn also die Jagd auf die H√§rchen mit der Pinzette eher erfolgswidrig ausf√§llt, rasieren zu l√§stig wird, Waxing und Epilieren zu schmerzhaft sind, der Geruch der Haarentfernungscreme schon √úbelkeit ausl√∂st und selbst Omas Hausmittel nicht mehr helfen, kann die Frustration schon mal ganz sch√∂n in die H√∂he schie√üen.

Beim Thema Damenbart entfernen ist der Wunsch einer möglichst schonenden und dauerhaften Lösung bei den meisten Frauen dementsprechend groß.

Mild und langanhaltend ‚Äď Adieu, H√§rchen im Gesicht

Effektive und sanftere Methoden zur Entfernung der Haare samt Wurzel sind beispielsweise professionelle IPL-Behandlungen. IPL steht abgek√ľrzt f√ľr ‚ÄúIntense Pulsed Light‚ÄĚ. Diese versprechen nachhaltig seidige Ergebnisse, sind aber dennoch h√§ufig mit etwas Geduld verbunden. Diese Variante der IPL-Haarentfernung kann heute mit entsprechendem Equipment auch zu Hause ausgef√ľhrt werden. Um gegebenenfalls Verletzungen zu vermeiden und erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen, ist der sicherere Weg aber, besonders die empfindliche Gesichtshaut professionell behandeln zu lassen.

Vorteile einer IPL-Haarentfernung, um den Damenbart zu entfernen

Gesichtsbehaarung kann bei Frauen an mehreren Stellen auftreten. Kinn und Oberlippe sind mitunter die h√§ufigsten Regionen, an denen Frauen unter dem unerw√ľnschten Frauenbart leiden. Daneben treten aber auch F√§lle von vermehrtem Haarwuchs an den Wangen, am Hals oder Dekollet√© sowie im Nackenbereich und an den Schl√§fen auf.

Möchte frau ihren Damenbart entfernen, so stellt eine IPL-Behandlung mit Abstand die effektivste Möglichkeit dar. Sie kann an verschiedenen Gesichtspartien angewandt werden, da sie besonders sanft und langanhaltend ist.

Die Hauptvorteile dieser dauerhaften Haarentfernung sind:

  • Schmerzfreie Methode
  • Langanhaltende, ggf. permanente Ergebnisse
  • Keine starken Hautirritationen oder R√∂tungen
  • Keine Verletzungen oder Schwellungen

IPL im Gesicht: Damenbart dauerhaft entfernen

Wie funktioniert die Haarentfernung mittels IPL?

Bei der IPL-Haarentfernung handelt es sich um eine moderne Technologie, starke Lichtimpulse √ľber die Haarspitze an die Haarwurzel sendet. Hierbei fokussiert sich das Licht auf das Haarpigment Melanin. Dieser Farbstoff absorbiert das Licht und es entsteht W√§rme. Durch die Erhitzung wird folglich die Haarwurzel deaktiviert bzw. ver√∂det, wodurch das Haar nur noch ein paar Tage weiterwachsen kann und anschlie√üend von selbst ausf√§llt. Der Haarwuchs ist nun f√ľr eine l√§ngere Zeit auf Standby gelegt oder die Wurzeln werden oft sogar permanent abget√∂tet. Der Prozess einer IPL-Behandlung ist nicht schmerzhaft, auch wenn das Schmerzempfinden nat√ľrlich individuell verschieden ist. In der Regel ist jedoch ein kurzes Piksen alles, was dabei zu sp√ľren ist. Das Ergebnis von wunderbar glatter Haut kann sich in jedem Fall sehen lassen!

Leider keine Allround РLösung

Da die IPL-Methoden f√ľr die optimale Wirksamkeit aber haupts√§chlich den Haarfarbstoff Melanin brauchen, ist sie f√ľr Menschen mit helleren oder r√∂tlichen Haaren dunklerer Haut eher weniger effektvoll. Der Kontrast von Haar zu Haut ist f√ľr gute Ergebnisse der dauerhaften Haarentfernung entscheidend. Zwar kann mittels Sensors der Hautton ermittelt und die Blitzst√§rke eingestellt werden. Am besten eignet sich die Anwendung jedoch f√ľr dunkle Haare auf heller Haut (eurasischer Typ).

Die richtige Vor- & Nachbereitung bei Entfernung des Damenbarts

Auch f√ľr die Haarentfernung mit IPL im Gesicht gilt: Am Tag der Behandlung sollte die Haut gereinigt und rasiert sein. Der Lichtstrahl kann somit besser die Haarwurzel erzielen. Idealerweise sind die Haare hauteben abrasiert, gerne mit einem Rasierschaum und sehr scharfem, neuem Rasierer, damit die Haut nicht verletzt wird. Eine gereizte Haut kann nicht behandelt werden!

Sechs Wochen vor dem Termin sollten Sie unbedingt auf alle Methoden der Haarentfernung verzichten, die die Haare mit der Wurzel entfernen, also z.B. Epilation, Waxing oder manuelles Zupfen. Nur so kann das Maximum an Haaren in der Wachstumsphase behandelt werden. Da auf blasser Haut die besten Ergebnisse erzielt werden, sollte der Behandlungszeitraum außerdem in den Herbst- und Wintermonaten erfolgen.

Nach der Behandlung ist eine 5 bis 7-t√§gige Schonfrist angesagt ‚Äď das bedeutet auch ein Fernbleiben von von Sonnenb√§dern und Sonnenstudios!

Wachstumsphasen der Haare sind ausschlaggebend

Da der Haarwuchs jedoch generell in verschiedenen Wachstumsstadien passiert und nur Haare in der Wachstumsphase durch IPL behandelt werden k√∂nnen, ist f√ľr die Entfernung des Damenbarts ein wenig Zeit und Best√§ndigkeit gefragt. Aufgrund der unterschiedlichen Haarwachstumsphasen sind in der Regel mehrere Behandlungen n√∂tig, um wirklich alle Haare zu erwischen.

Die Durchf√ľhrung der IPL-Behandlung wird daher alle vier Wochen empfohlen. Sitzungen zur Entfernung des Frauenbarts werden √ľblicherweise in einem Abstand von 4 Wochen angesetzt. Eine gewisse Regelm√§√üigkeit ist zur Optimierung der Ergebnisse notwendig. Im Laufe der Behandlung verringern sich Haarwuchs und Stoppelschatten immer deutlicher und die Freude an glatter Haut bleibt immer l√§nger bestehen.

Vorsicht bei Selbstanwendung

IPL- und/oder Laser-Ger√§te zur Haarentfernung werden oft als g√ľnstige L√∂sung zur Haarentfernung angeboten, mit dem Versprechen, sie einfach selbst zu Hause ausf√ľhren zu k√∂nnen. F√ľr die optimale Behandlung, insbesondere wenn es darum geht, einen Damenbart zu entfernen, kommt frau um eine professionelle Betreuung jedoch nicht herum. In einigen Situationen und F√§llen bedarf es einer dringenden √§rztlichen Abkl√§rung und Kontrolle.

Dauerhaft, aber nicht leichtfertig ‚Äď wichtig zu beachten, wenn der Damenbart entfernt werden will

Falsche Anwendungen können mehr oder minder große Risiken mit sich bringen. Neben der harmlosen Tatsache, dass im Zuge von zu schwacher Behandlung dem Haar beispielsweise nur das Farbpigment entfernt werden kann, wodurch das Haar nicht ausfällt, sondern lediglich heller wird, gibt es einige ernst zu nehmende Fälle. Bei Überdosierung kann es durchaus zu Verbrennungen und Pigmentstörungen wie permanentem Pigmentverlust oder oft lang anhaltender Hyperpigmentierung kommen.

Keinesfalls anzuwenden ist eine IPL-Haarentfernung aber beim Vorliegen bestimmter gesundheitlicher Gegebenheiten oder spezieller Hauterscheinungsbildern. Zusammengefasst betrifft dies

Leberflecken und Muttermale. Problematisch ist hier, dass gegebenenfalls die Pigmente der Haut mitbehandelt werden. Diese m√ľssen vorerst von Ihrer Hautfach√§rztin / Ihrem Hautfacharzt begutachtet werden!

  • Hauterkrankungen
  • Sonnenbrand
  • T√§towierungen
  • Hautkrebs: Unbedingt abzukl√§ren gilt, ob b√∂sartige Karzinome vorliegen.
  • bei Einnahme von Medikamenten, oder auch Verwendung von Cremes, die die Haut lichtempfindlicher machen k√∂nnen.

Au√üerdem kann √ľberm√§√üige K√∂rperbehaarung auch auf ein Krankheitsbild hindeuten. Einen krankheitsbedingten Haarwuchs weisen zum Beispiel Betroffene von endokrinologischen Erkrankungen, d.h. Nebennierenrindenerkrankungen, hormonelle St√∂rungen oder ein polyzystisches ovarielles Syndrom (PCOS) auf. Ob solche Umst√§nde vorliegen, ist ebenso mit einem Facharzt abzukl√§ren.

Frauenbart entfernen mit IPL in Köln

Fazit: Die Entfernung des Damenbarts mit IPL ist f√ľr viele Frauen eine gute Option

Den l√§stigen H√§rchen im Gesicht ist mit der IPL-Methode ein Ultimatum gesetzt. Obwohl der gesamte Behandlungsprozess langwierig sein kann, lohnt sich am Ende doch die Geduld. Trotz der allgemein g√ľltigen Effektivit√§t von IPL, k√∂nnen die Ergebnisse einer Behandlung bei feinen Haaren sowie helleren (inklusive graue, wei√üe oder graumelierte) Haar- und dunkleren Hauttypen weniger zufriedenstellend ausfallen. Um den st√∂renden Damenbart dauerhaft zu entfernen, m√∂chte frau vielleicht radikal selbst durchgreifen. Die individuelle Beratung und Behandlung durch Profis gegebenenfalls unter √§rztlicher Beobachtung erweisen sich langfristig jedoch als beste L√∂sung, die empfindliche Gesichtshaut von unerw√ľnschten Haaren zu befreien.

Christina von der Chevallerie

Christina von der Chevallerie ist Fach√§rztin f√ľr Dermatologie und Allergologie in der Beethoven Klinik. Sie ist eine gefragte Spezialistin im Bereich der Haartransplantation und Faltenexpertin. Seit vielen Jahren behandelt sie Patienten, die effektiv gegen die Zeichen der Zeit vorgehen wollen. F√ľr unsere Leser, die sich zu unterschiedlichen Themen dieser Fachgebiete informieren m√∂chten, sind die Blog-Artikel von Christina von der Chevallerie der richtige Anlaufpunkt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert