Ohren anlegen Köln: Operativ gegen Psychodruck

Ohren anlegen lassen ist eine vergleichsweise häufig durchgeführte, korrektive Operation. Dabei geht es um mehr als ein eitles Nachretouchieren der Gesichtsästhetik. Die Betroffenen leiden oft extrem unter den Segelohren, so dass der Eingriff auch schon bei Kindern durchgeführt wird.

Ohren anlegen Köln Düsseldorf NRW

Beim fliegenden Elefanten Dumbo mögen die großen Ohren ja ganz reizend gewesen sein. Wer aber im wahren Leben unter Segelohren leidet, für den entsteht nicht selten ein erheblicher Leidensdruck. Vor allem Kinder stoßen in der Schule und in ihrem außerfamiliären Umfeld auf Probleme, die sich störend auswirken auf die soziale Entwicklung. Aber auch viele Erwachsene entscheiden sich dafür, ihre Ohren anlegen zu lassen, da Ihr Selbstwertgefühl darunter leidet.

Ohren anlegen Köln: „Er war immer so ruhig und zurückgezogen“

„Er war immer so ruhig und zurückgezogen“ , berichtet eine 35-jährige Mutter, die ihren 10-jährigen Sohn hat operieren lassen. Ihr selbst sei die Ohrfehlstellung kaum aufgefallen, erst im Gespräch mit der Lehrerin habe sie erfahren, wie sehr ihr Kind in der Schule gelitten habe. So geht es vielen Eltern. Oft ist ihnen nicht bewusst, welch dramatische Szenen sich auf den Schulhöfen abspielen. Gerade wenn die Kinder schweigen, tappen die Eltern im Dunkeln.

Zusätzlich wollen viele ihr Kind nicht den Risiken einer OP aussetzen, da die Segelohren an sich keine gesundheitliche Bedrohung darstellen. Natürlich habe sie gemeinsam mit ihrem Mann über eine Operation zum Ohren anlegen nachgedacht, doch erst als sie von den täglichen Hänseleien erfuhr, habe sie einen Termin beim Facharzt vereinbart. „Als die Lehrerin mir davon berichtete, wie mein Kind von seinen Mitschülerin behandelt wird, bin ich in Tränen ausgebrochen.“ Ohren anlegen für die soziale Entwicklung des Kindes? Für diese Mutter stand die Entscheidung fest.

Ohren anlegen für ein besseres Selbstwertgefühl

Natürlich lässt sich argumentieren, dass abstehende Ohren zum einen keine körperlichen Einschränkungen bringen. Zum anderen stellt sich die Frage, ob man dem sozialen Druck nachgeben sollte. Schönheit kommt von Innen, das stimmt, doch so etwas seinen 10-jährigen Mitschülern zu erklären, ist in den meisten Fällen vergebens. Am wichtigsten ist natürlich, das Gespräch mit dem Betroffenen zu suchen und sich mit der Schule in Verbindung zu setzen. Zu Hause, im Kreis der Familie, werden die Kinder ja aufgrund ihrer Ohren nicht gehänselt.

Ohren anlegen Kinder Köln Düsseldorf NRW

Nicht jedes Kind hat automatisch Probleme mit den Ohren. Die Frage ‚Ohren anlegen oder nicht’ beantwortet sich also vor allem darüber, ob der Sprössling tatsächlich leidet. Denn gerade in den ersten Jahren in der Schule entwickelt ein Kind die Grundlagen sozialer Verhaltensstrukturen. Wer in dieser prägenden Zeit vermehrt auf Probleme im sozialen Umfeld stößt, kann auch in späteren Jahren darunter leiden. Soziale Isolation, Verschlossenheit, geringes Selbstwertgefühl und auch Probleme bei der Partnersuche. Lange vor dem operativen Ohren anlegen kommt also das Gespräch und Beobachtung.

Ohren anlegen Köln: Ist die Operation gefährlich?

Ohren anlegen ist eine vergleichsweise unspektakuläre OP mit einem eindeutigen Ergebnis. Wie in nahezu allen Bereichen der Medizin, hat sich auch hier viel getan. Die alten Vorstellungen eines komplizierten Eingriffs am Kopf sind überholt. In vielen Fällen reicht heutzutage sogar eine Lokalanästhesie, wobei es natürlich darauf ankommt, welche OP-Methode gewählt wird. Bei Kindern entscheidet man sich in der Regel für eine Vollnarkose, da es beim Eingriff darauf ankommt, still zu halten und die Situation im OP das Kind verunsichern könnte.

Die Risiken beim operativen Ohren anlegen sind dann relativ gering. Wie bei allen Eingriffen kommt es zu kleinen bis mittleren Schwellungen oder auch Blutergüssen. In wenigen Fällen entzünden sich die Nähte oder die Haut bzw. der Knorpel. Dies allerdings tritt sehr selten auf. Um dies zu vermeiden und für ein höchstes Maß an Sicherheit zu sorgen, ist es daher sehr wichtig, einen erfahrenen Facharzt aufzusuchen. Dies spielt auch beim ästhetischen Endergebnis eine wichtige Rolle. Jeder Patient ist anders, daher sind es nur die erfahrenen Augen, die einschätzen können, welcher Eingriff vorgenommen und wie die individuelle Durchführung stattfinden wird.

Ohren anlegen lassen bei Spezialist Georgios Hristopoulos

Georgios Hristopoulos ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Er ist Chefarzt der entsprechenden Abteilung in der renommierten Beethoven 5.13 Klinik in Köln. Seit Beginn seiner internationalen Karriere führt der gebürtige Grieche Korrekturen von Ohrfehlstellungen bei Erwachsenen und Kindern durch.

Daher weiß er aus Erfahrung, dass Ohren anlegen nicht gleich Ohren anlegen ist. Neben der chirurgischen Routine erfordert jeder Patient eine individuelle Herangehensweise. Ausführliche Vorgespräche und Untersuchungen sind daher ein wichtiger Teil der Behandlung.

Ohrenkorrekturen in der Beethoven 5.13 Klinik in Köln führen wir generell erst ab dem 18. Lebensjahr durch.

Telefonisch erreichen Sie uns Mo – Fr von 09:00 bis 18:00 unter 0221 – 67784950. Schreiben Sie uns gern auch eine Email an anfrage@beethoven5-13.de oder nutzen Sie unser 24h Online-Buchungssystem.

Lesen Sie hier, wie Patienten Facharzt Georgios Hristopoulos auf jameda.de beurteilt haben.
Wir freuen uns auf ihren Besuch!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.