Langzeiterfahrung nach Fettabsaugung: Sind die Resultate bleibend?

Eine Fettabsaugung, auch Liposuktion genannt, ist für viele Menschen der Schritt, wenn Sport und gesunde Ernährung nicht in dem gewünschten Maße helfen. Doch immer wieder gibt es Zweifel, ob auch die Langzeiterfahrungen nach einer Fettabsaugung den Eingriff rechtfertigen.

Doch gibt es wirklich die Möglichkeit, dass nach einer Fettabsaugung langfristig nicht die Resultate gehalten werden? Und wenn ja, unter welchen Umständen?

Dieser Artikel soll Klarheit geben, welche Langzeiterfahrungen Sie nach einer Fettabsaugung erwarten können – im Positiven wie im Negativen.

Der Druck, gut auszusehen, ist heute größer als je zuvor. Viele Menschen sind nicht zufrieden mit ihrer Figur, doch Ernährungsumstellung oder sogar Diäten und Sport helfen nicht weiter. Dies kann schnell zu Frustration führen und einem dauerhaften Unwohlsein im eigenen Körper. Eine mögliche Option, sich die Wunschfigur zu erfüllen, wenn es anders nicht klappt, ist dann die Fettabsaugung.

Die Liposuktion ist vermutlich der schnellste Weg zum erwünschten Ergebnis. Doch kritische Stimmen betonen, dass die Ergebnisse nur von kurze Dauer seien. Was ist dran an der Behauptung, eine Fettabsaugung führe langfristig nicht zur Wunschfigur? Wie sieht es aus mit den Langzeiterfahrungen nach der Fettabsaugung?

Langzeiterfahrung nach Fettabsaugung

Warum entscheidet man sich für eine Fettabsaugung?

First things first: Warum entschließt man sich zu einem Eingriff, obwohl dieser meistens medizinisch nicht notwendig ist? Nun, die Sehnsucht nach einem wohlgeformten Körper ist der große Anreiz für die meisten Patientinnen und Patienten. Ein attraktiver Körper, in dem wir uns wohl fühlen, steht heute für immer mehr Menschen im Mittelpunkt ihres Lebens. Denn auch wenn wir in den heutigen Krisenzeiten oft ein ganz anderes Gefühl haben: In den westlichen Ländern geht es uns besser als je zuvor in der Geschichte der Menschheit. Wir haben die Zeit und die Ressourcen, um in unseren Körper zu investieren.

Auch die Medizin befindet sich auf einem hohen Niveau. Und so ist eine Fettabsaugung heutzutage keine große Sache mehr – wir können unsere „Problemzonen“ mit einem kleinen Eingriff einfach eliminieren. Für die Frauen sind es meistens ein flacher Bauch, schlankere Beine und eine schmalere Hüfte. Für die Männer hingegen hat der Bauch und das Doppelkinn Priorität. Überschaubare Preise und geringe Risiken des Eingriffes runden das verlockende Angebot ab.

Wie funktioniert eine Fettabsaugung?

Fettzellen bilden sich in der Kindheit – in der Regel vom vierten bis zum elften Lebensjahr. Eine Fettabsaugung entfernt in erster Linie diese entstandenen Fettzellen, die trotz strenger Diät oder regelmäßigem Sport nicht verschwinden wollen.

Nach einer lokalen Betäubung wird dabei mit einer Kanüle das Fett an den gewünschten Stellen abgesaugt. Nachdem es zuvor mit einer Tumeszenzlösung oder per Wasserstrahltechnik gelöst wurde. Ein erfahrener plastischer Chirurg kann so den Körper wie gewünscht modellieren.
Der Gedanke ist also simpel: Man entfernt mit der Liposuktion die gewünschte Menge der Fettzellen und das Problem ist langfristig aufgehoben – ohne dass der Patient oder die Patientin auch nur einen Finger krumm machen musste. Doch stimmt es wirklich, dass die Resultate langfristig bleiben?

Langzeiterfahrung nach Fettabsaugung: Wie sieht die Realität aus?

Ist eine Fettabsaugung dauerhaft?Tatsächlich kann man hartnäckige Fettzellen durch eine Fettabsaugung beseitigen. Die Fettzellen, die sich während der Kindheit bilden, können durch einen Eingriff permanent beseitigt werden. Die Fettabsaugung ist also dauerhaft.

Dies bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass das Resultat wie nach der Fettabsaugung erzielt, auf immer und ewig genau so bleibt! Es gibt keine Garantie, dass sich das verlorene Fett nicht wieder zurückmeldet. (Doch Achtung, wir sprechen hier nicht von den abgesaugten Fettzellen sondern der Fettmasse insgesamt!)

Nicht selten erleben Patientinnen und Patienten nach einigen Jahren eine Enttäuschung. Trotz Fettabsaugung am Bauch, meldet sich das Bäuchlein einige Jahre später wieder zurück. Oder der Bauch bleibt zwar flach, dafür nehmen die Betroffenen an anderen Stellen jedoch umso mehr zu.

Wie kann dies sein?

Was passiert bei einer Zunahme nach der Fettabsaugung?

Wenn Sie bedenken, was bei einer Fettabsaugung passiert, können Sie sich dies von ganz allein erklären. Bei der Liposuktion werden selektiv Fettzellen an bestimmten Bereichen entfernt. Es werden auch niemals alle Fettzellen in einer bestimmten Region entfernt. Die entfernten Fettzellen können nicht mehr nachwachsen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass nicht alle anderen Fettzellen in ihrem Umfang zunehmen können.
Wenn Sie nun also aufgrund mangelnder Bewegung oder übermäßiger Nahrungsaufnahme zunehmen, kann dies zu den folgendem Langzeiterfahrungen nach Ihrer Fettabsaugung führen:

  • Sie nehmen auch an der Stelle, an der die Fettabsaugung durchgeführt wurde, wieder zu, denn die dort verbliebenen Fettzellen können in ihrem Umfang wachsen. In der Regel ist diese Zunahme an der behandelten Körperzone aber deutlich geringer als sie ohne eine Fettabsaugung gewesen wäre.
  • Sie nehmen an Körperstellen zu, an denen Sie bisher keine größeren Gewichtschwankungen hatten. Denn wenn das Fett aus einem Bereich entfernt wird und man dann wieder Gewicht zunimmt, wird sich dies aller Wahrscheinlichkeit nach vor allem in anderen Bereichen bemerkbar machen, dort wo Sie weiterhin viele Fettzellen besitzen.

Wie kann ich das Ergebnis meiner Fettabsaugung dauerhaft halten?

Regelmäßig Sport nach der Liposuktion ist wichtigPatienten, die schon vor dem Eingriff einen gesunden und aktiven Lebensstil hatten und keine größeren Probleme mit ihrem Gewicht haben, können von einer Fettabsaugung profitieren. Denn wenn man kein Gewicht zunimmt, werden auch die vorhandenen Fettzellen nicht aktiv.
Aber auch Patienten, die erst nach der Fettabsaugung besonders auf sich achten, also regelmäßig Sport treiben und auf eine gesunde Ernährung setzen, können positive Langzeiterfahrungen nach einer Fettabsaugung vorweisen.

Wie bereits erwähnt, führt erst die Gewichtszunahme zu einer Aktivierung von vorhandenen Fettzellen, die sich danach mit Fett fühlen und zu Umformungen des Körpers führen können. Man kann schließlich nicht alle Fettzellen des menschlichen Körpers durch eine Fettabsaugung entfernen.

Vermeiden Sie die Gewichtszunahme nach der Fettabsaugung

Man muss sich im Klaren sein, dass eine Fettabsaugung keine ausgewogene Ernährung ersetzen kann. Sie dient nicht der Gewichtsreduktion, sondern der ästhetischen Körperformung.

Das Wichtigste sollte folglich die richtige Ernährung sein und ausgiebige Bewegung sein – sowohl vor, als auch nach der Fettabsaugung.
Wenn Sie also positive Langzeiterfahrungen nach Ihrer Fettabsaugung haben möchten, sollten Sie dies beachten. Denn trotz des Eingriffes können die vorhandenen Fettzellen im Umfang zunehmen. So kann es zu einem späteren Zeitpunkt zu einer Gewichtszunahme kommen und sich auch nach einer Fettabsaugung Fetteinlagerungen an anderen Stellen des Körpers bilden.

Fazit

Die Fettabsaugung kann hartnäckige Fettpolster an gewissen Körperregionen langfristig reduzieren und ein ästhetisch schönes Bild des Körpers erzielen. Die abgesaugten Fettzellen werden dauerhaft entfernt. Wunder kann sie allerdings nicht erzwingen. Und vor allem kann sie nicht langfristig das gewünschte Ergebnis erhalten, wenn Sie die Zunahme von Gewicht nicht vermeiden. So kann es trotz Fettabsaugung langfristig wieder zu einer Umformung des Körpers kommen.

Wer jedoch auf eine ausgeglichene und gesunde Ernährung achtet, Sport treibt und so sein Gewicht hält, wird sich lange an dem Ergebnis der Fettabsaugung erfreuen können. Und so werden sie langfristig eine rundum positive Erfahrung nach der Fettabsaugung haben.

Georgios Hristopoulos

Georgios Hristopoulos ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie Ärztlicher Leiter der Beethoven Klinik. Als Experte im Bereich der sogenannten “Schönheitschirurgie” blickt er auf viele Jahre Erfahrung zurück. Zu seinen Fachgebieten gehören u.a. die Brustvergrößerung, Faltenunterspritzung, Lippenvergrößerung, Nasenkorrektur, Gynäkomastie und Fettabsaugung. Informationen zu unterschiedlichen Behandlungen oder interessanten Aspekten, vermittelt Herr Hristopoulos in seinen Blog-Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.